Reptilien

Reptilien, insbesondere Schildkröten, Chamäleons und Riesenschlangen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Leider sind viele beim Säugetier anwendbare und aussagefähige diagnostische Verfahren bei Reptilien nicht anwendbar bzw. haben wenig Aussagekraft, weswegen spezifische Kenntnisse erforderlich sind.

 

 

Eine wesentliche Rolle kommt in der Reptilienmedizin der Anamnese zu. Hieraus ergeben sich oft viele Hinweise für fütterungs- und haltungsbedingte Erkrankungen oder mögliche Infektionen, was dann einen gezielten Einsatz weiterer diagnostischer Maßnahmen nach sich zieht.